Kontakt & Erreichbarkeit

Adresse:

Freiwillige Feuerwehr Grödig

Gartenauerstraße 1

A-5082 Grödig


Telefon:

+43/6246/72222

Fax: +43/6246/73483

E-Mail:

Diese E-Mail-Adresse ist vor Spambots geschützt! Zur Anzeige muss JavaScript eingeschaltet sein!

ACHTUNG:

Das Feuerwehrhaus ist

nicht ständig besetzt!

Erreichbarkeit am besten

mittwochs ab 19:30 Uhr.

 

Anfahrtsplan

JavaScript must be enabled in order for you to use Google Maps.
However, it seems JavaScript is either disabled or not supported by your browser.
To view Google Maps, enable JavaScript by changing your browser options, and then try again.

icon

Anfrage senden






Kontakt

 

NOTRUF

122

Fehler
  • [sigplus] Critical error: Insufficient memory to carry out the requested operation on root/images/stories/imagegallery/einsaetze/einsaetze2009/090724katastropheneinsatz/katastropheneinsatz_001.jpg, 921600 bytes required, -11534336 bytes available.

Katastropheneinsatz

[sigplus] Critical error: Insufficient memory to carry out the requested operation on root/images/stories/imagegallery/einsaetze/einsaetze2009/090724katastropheneinsatz/katastropheneinsatz_001.jpg, 921600 bytes required, -11534336 bytes available.

In den Vormittagsstunden des 24.07.2009 wurde die Feuerwehr Grödig zur Unterstützung der Einsatzkräfte beim Katastropheneinsatz im nördlichen Flachgau gerufen. Dort hatte am Vorabend ein schweres Unwetter mit Hagelschlag gewütet und bei mehreren hundert Gebäuden Dächer, Fassaden und Fensterscheiben zerstört.

Einige Gemeinden im Flachgau wurden in der Folge zum Katastrophengebiet erklärt. Bis zum Abend des 25.07.09 halfen die Grödiger Feuerwehrmänner bei der Bewältigung zahlreicher Schadensstellen. Insbesondere die neue Höhenrettungsausrüstung leistete bei diesem schwierigen, kräfteraubenden und auch gefährlichen Einsatz wertvolle Dienste. Insgesamt wurden insgesamt 6 verschieden Einsatzstellen, vorwiegend Dächer von Bauernhöfen, abgearbeitet.

Einsatzdaten:
  
Datum: 24.07.2009
Einsatzfahrzeuge: Tank2
Mannschaftsstärke: 9
   
Datum: 25.07.2009
Einsatzfahrzeuge: Tank2
Mannschaftsstärke: 9
bilder

{gallery}imagegallery/einsaetze/einsaetze2009/090724katastropheneinsatz{/gallery}